Von Toxinen befreien beim Abnehmen

Bleiben sie beim Abnehmen mit Weißkohl sowohl fit und kraftvoll, und bekommen sie als auch ein glänzendes Gesicht.

Bei Menschen die Diät machen kann Abgeschlagenheit, Stinklaune, blasse Haut und besonders Pickeln im Gesicht und an den Backen betrachtet werden. Die Verringerung des Fettgewebes beim Gewichtsverlust, führt dazu, dass die im Fettgewebe deponierten Toxine sich befreien und ins Blut kommen. Dieses beeinflusst die Haut negatif.




Außer Weißkohl gibt es keine andere Abnehme Methode, die das Biotransformations Mechanismus in Bewegung setzt. Weißkohl hilft auf der einen Seite zum abnehmen, auf der anderen Seite befreit es den Körper von Toxinen ohne den Organen zu schaden.

Vorbereitung:

4-5 Weißkohlblätter werden in 750 ml kochendes Wasser gegeben und ca. 7 Minuten gekocht. In das kochende Wasser wird sonst nichts hinzugefügt. Nachdem es lauwarm wird, wird es gefiltert und 5 Tage lang getrunken. 3 Tage lang macht man Pause und anschließend wiederholt man den Prozess 3 Mal. Insgesamt 15 Tage wird es angewendet. Danach macht man 10 Tage Papse und wiederholt es nochmal.

Dieses Getränk hilft beim abnehmen, zugleich bei der Befreiung der Toxine und schützt vor Krebs. Es sollte eine Stunde vor oder 2 Stunden nach dem Essen getrunken werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen