Wasser trinken: Die Vorteile

Wasser ist ein notwendiger Bestandteil für die Funktionen des Körpers. Obwohl ausreichende Wasserzufuhr ein wichtiger Teil der Ernährung ist, trinken die meisten Menschen leider nicht genügend.

Es reichen 1 bis 2 Gläser Wasser pro Tag nicht aus. Männer müssen pro Tag 2,5 -3 Liter Wasser pro Tag trinken. Frauen dagegen müssen täglich mindestens 1,5 Liter Wasser trinken. Diese Menge kann auch zwischen 2 bis 2,5 Liter sein.

Die Schäden  von unzureichender Wasserzufuhr, können wie folgend dargestellt werden:
  • Trockene Haut
  • Darm und Verdauungsprobleme
  • Magenverstimmung
Wasser reguliert den Säureausgleich. Bei unzureichender Wasserzufuhr treten Probleme beim Säureausgleich auf, stress taucht auf und die Toxine vermehren sich. Dieses führt zu einem geschwächten Immunsystem. Ausreichende Wasserzufuhr erleichtert die Verdauung, gleicht den Blutdruck aus, verbessert die Haut und hilft der Behandlung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen